Erfolgreicher Auftritt bei Magic Moments

[Braunschweig/Schandelah] Am letzten Samstag war es soweit: Heart of Dance durfte sein aktuelles Programm, wenn auch in gekürzter Fassung, im Rahmen der Magic Moments in der Stadthalle Braunschweig präsentieren. Neben einem gelungenen Auftritt mit Remeber the time!, einer Erinnerung an den verstorbenen Michael Jackson, durften sich auch drei Tänzerinnen aus dem Verein als Vortänzerinnen für den Abschlusstanz mit allen Aktiven beweisen.

Bevor es mit der Verantaltung losgehen konnte, lag eine Menge Arbeit vor uns. Das aktuelle Programm musste gekürzt und in seiner neuen Fassung auf die riesige Tanzfläche in der Stadthalle Braunschweig angepasst werden. Dafür haben unsere TänzerInnen und TrainerInnen zusätzlich zum normalen Trainingsbetrieb einmal in der Woche eine Sonderschicht eingelegt. Über die Wochen stieg die Spannung im Verein und gemeinsam fieberten wir der Generalprobe entgegen. Am Donnerstag durften wir uns dann einen Eindruck von der Tanzfläche und der Location verschaffen und konnten unseren Part der über dreistündigen Show zweimal durchtanzen. Was am Donnerstag noch nicht perfekt lief, klappte am Tag des Auftritts bei Magic Moments umso besser. Das sorgte nicht nur beim Publikum, sondern auch bei uns für Begeisterung und sogar „Gänsehaut“.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Veranstaltern von Magic Moments bedanken, dass wir Teil dieser genialen Veranstaltung sein durften. Wir werden Euch demnächst an dieser Stelle auch mit den Bildern zu unserem Auftritt versorgen. Freut Euch drauf und besucht uns doch in der Zwischenzeit auf Facebook!

Magic Moments mit den Glanzlichtern des Sports

Der Kartenvorverkauf hat begonnen

Am 27.September startet bereits zum sechsten Mal „Magic Moments“, die große Show des regionalen Sports für die ganze Familie in der Stadthalle Braunschweig. Über 700 Aktive aus 26 Gruppen und Vereinen erwartet das Orgateam der Braunschweig Dance Company e.V. bei diesem außergewöhnlichen Sporthighlight, das inzwischen bereits die größte Tanz-und Turnshow Deutschlands ist.

In diesem Jahr werden sich unter dem Titelthema „Living in America“ viele neue Gruppen präsentieren, wie z.B. das Wettkampf-Aerobic Team aus Wolfenbüttel, die Showtanzgruppe „Heart of Dance“ aus Schandelah oder das Showensemble & Walkacts der Tanzschule am Zuckerbergweg.

Desweiteren präsentiert die Braunschweig Dance Company e.V. in der Show Kindertanzen, Hip Hip, Streetdance, das Majority Dance Team & Friends, sowie Standard- und Lateinturniertanz. Ein ganz besonderes Bon Bon verspricht BSDC-Präsident Marcus Hajek: „ In diesem Jahr freuen wir uns ganz besonders auf unsere Cheftrainer und Let´s Dance Siegerin Isabel Edvardsson und Marcus Weiß, die zu unserem Vereinsjubiläum mit einer ganz besonderen Show begeistern werden.“

Viele spannende und faszinierende Sportshows stehen weiter auf dem Programm, wie akrobatische Boden- und Geräteturnshows, Rollkunstlauf, Squaredance, Rock´n Roll & Boogie Woogie, Jazz-& Moderndance, Cheerleading der Spitzenklasse, Irish Dance, Rope Skipping, u.v.m.

Begleitet wird diese Show von der Big Band der TU Braunschweig, die auch dieses Mal für eine mitreißende musikalische Begleitung und Gesang sorgen wird. Insgesamt verspricht das Programm auch in diesem Jahr eine großartige Show für die ganze Familie.

Erstmalig wird es, anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Braunschweig Dance Company e.V., eine Aftershowparty im großen Stadthallenfoyer geben, bei der alle Aktiven und Gäste die Show mit viel Tanz und guter Musik ausklingen lassen können.

Man sollte sich jedoch schnell die Karten für Magic Moments bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.dance-event.de sichern, da die Show alljährlich ausverkauft ist.

Mehr Informationen im Flyer von Magic Moments.

Tanz in den Sommer!

„Tanz in den Sommer“ von Heart of Dance findet statt!

Die Gemeinde hat die Renovierungsarbeiten an der Schandelaher Turnhalle planmäßig abgeschlossen und das heißt: Mit dem „Tanz in den Sommer“ können wir den „Tanz in den Mai“ 2014 nachholen! Die Vorbereitungen sind nun schon in vollem Gang und wir möchten Sie herzlich einladen, mit uns zu feiern. Einlass ist am Samstag, den 31. Mai ab 19 Uhr, los geht’s um 20 Uhr. Für Essen und Getränke ist natürlich gesorgt und auch an einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm wird es nicht fehlen. Um Mitternacht erwartet Sie eine Überraschung. Und wieder heißt es: Eintritt frei! Wir freuen uns jetzt schon darauf, mit Ihnen – diesmal – in den Juni zu tanzen!

Remember the time! feiert Premiere

Gleich zweimal hat unser diesjähriger zur Musik des verstorbenen Michael Jackson in der Karnevalszeit Premiere gefeiert. Zuerst bekam das Braunschweiger Karnevals Publikums Ausschnitte aus dem Tanz zu sehen, während das ganze Programm wie immer beim Karneval der Jungen Gesellschaft uraufgeführt wurde. Mit einer Länge von 25 Minuten inklusive der Zugabe hat das Programm genug Zeit eine Geschichte kompakt zu erzählen und das Publikum zu begeistern, was von der KVN auch gleich mal mit einer Einladung zum Niedersächsischen Karnevalskongress im November honoriert wurde.

Auf diesem Wege möchten wir uns für die großartige Unterstützung durch Sponsoren, Mitglieder und besonders beim Kostümteam, der Schminkcrew und unserer Schneiderin Evi bedanken. Ohne Euch alle im Hintergrund wären unsere Auftritte nicht in dieser Qualität möglich! Wer Interesse an diesem Showtanz für seine Veranstaltung hat, findet die entsprechenden Informationen hier!

Auftritte, Glühwein und Co.

Weihnachten ist die Zeit der Besinnung. Damit auch alle genug Zeit dafür haben, legten wir in dieser Woche noch mal ein paar Auftritte auf das Braunschweiger Parkett und verköstigen am Wochenende die glühweindurstiger Schandelaher auf dem alljährlichen Nikolausschmaus, der am Sonntag stattfindet. Und damit es nicht langweilig wurde, ging es schon Montag um 9.30 Uhr für etwa fünf Stunden in den Harz, um die Location für den Workshop im Januar genauer unter die Lupe zu nehmen und letzte Fragen bezüglich der Verköstigung und anderer Kleinigkeiten zu klären. Die TänzerInnen durften ebenfalls schwitzen und das neue Programm optimieren und sich auf den Auftritt am Mittwoch um 16.00 Uhr in der Stadthalle Braunschweig vorbereiten.

Mittwoch trafen sich dann fast alle TänzerInnen direkt nach der Arbeit, Schule oder den sonstigen alltäglichen Verrichtungen am Vortragssaal der Stadthalle. Die Möglichkeiten zum Umziehen waren – freundlich formuliert – etwas beengt. Einige TänzerInnen wichen darauf hin auf Anweisung der Stadthallenbediensteten hinter einen Vorhang aus. Das fanden die dort schlafenden Bühnenarbeiter und Techniker des Musicals Prinzessin Lilifee weniger gut und bedachten dies mit entsprechenden Kommentaren. Auch der Auftritt selbst fand auf einer ungewohnt kleinen Tanzfläche statt, was eine gute Übung für den Freitag sein sollte, wie sich aber erst später herausstellte.

Weiter ging es dann am Freitag um 19.00 Uhr, wo erst mal der Schlüssel für die Aula organisiert werden musste, bevor die veränderten Positionen einstudiert werden konnten. Trotz kleiner parktechnischer Probleme am Starenkasten konnten fast pünktlich die zwei Hotelzimmer als Umkleiden missbraucht werden, sodass sich die Herrschaften des Finanzamtes um 21.15 Uhr über den Beginn des Tanzes freuen konnten. Leider verstanden sich die erste CD und der CD-Player nur für die ersten Minuten, was zu einer ungeplanten aber souverän überspielten Pause im Showablauf führte. Dank der grandiosen Unterstützung des Publikums kamen die TänzerInnen aber schnell wieder in die Spur und durften sich nach dem Umziehen über Getränke und eine großzügige Saalspende freuen. An dieser Stelle ein Dank an unseren Ansprechpartner Uwe Keddig.

Weil wir mit unserem Auftritt den Vortrag des Weihnachtsgedichtes im Nachbarsaal torpediert hatten, durften sich die TänzerInnen gleich noch mal in die vorgewärmten Kostüme schwingen. Kurzerhand wurde die Weihnachtsfeier der Karneval-Vereinigung der Rheinländer, dank eines Sponsors und der Bereitstellung von 30 Karten, um einen Programmpunkt von Heart of Dance erweitert. Dazu musste kurz vom Team des Starenkastens eine Musikanlage organisiert werden, die für die entsprechende Beschallung sorgen konnte. Vielen Dank dafür. Zum Glück hatten die meisten TänzerInnen schon am Mittwoch erste Erfahrungen mit einer kleinen Tanzfläche machen können, was sich auf dieser kuscheligen Tanzfläche zwischen den Präsenten der Weihnachtstombola bezahlt machte.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Ale, Ariane, Elena, Linda, Elena, Marie, Jana, Sibylle, Julia, Sarah, Julia, Katharina, Neele, Wiebke, André, Felix, Maffi und Nase, dass Ihr spontan bereit gewesen seid, erneut in die Kostüme zu springen und eine Sonderschicht einzulegen. Großartige Teamleistung bei diesem etwas überraschend ablaufenden Abend! Falls ich irgendjemand vergessen haben sollte: Mea culpa – aber es ist jetzt 3 Uhr und morgen um 11 Uhr geht es für mich und viele andere Mitglieder weiter mit dem Aufbau des Glühweinstandes in Schandelah, den wir gemeinsam am Sonntag betreuen werden.

Auftritt Waldhaus Oelper

Kurz vor der intensiven Arbeit in Form eines Workshops durfte Heart of Dance das aktuelle Programm Sister Act einem begeisterten Publikum im Waldhaus Oelper in Braunschweig präsentieren.

Da Bilder mehr sagen mehr als tausend Worte:

26. Nikolausschmaus

Auch einen 26. Nikolausschmaus wird es in Schandelah geben – „Tradition ist Tradition“

Auch beim 26. Nikolausschmaus freuen sich die Initiatoren auf gute Besucherzahlen, denn es gibt wieder einige Überrasschungen.
Am 2. Advent wird wieder einiges an Leckereien auf dem Schulhof der Sandbachschule in Schandelah ab 13:00 Uhr serviert. Kinder und Jugendliche stehen im Mittelpunkt der vielseitigen Aktivitäten. Ob Backstube, Bastelstube, Stockbrot, Teestube und oder weitere Besonderheiten – unsere jungen Gäste werden wieder ihren Spaß haben.
Für das leibliche Wohl innerhalb der Schule wird in gemütlich hergerichteter Atmosphäre in der Aula ein Kuchenbuffet und ein Zuckerwattestand angeboten. Kalte Getränke finden Sie am Schulhofeingang zur Turnhalle.
Im Außenbereich erwarten Sie wieder der Glühweinstand und der Imbissstand der Firma Fuchs.
Zwischen 15:00 Uhr und ca. 16:30 Uhr wird in der Aula ein buntes Programm mit Kindern der Sandbachschule und des MTV Schandelah-Gardessen präsentiert. Unmittelbar danach kommt der Nikolaus, im Gepäck für die Kinder Tüten mit kleinen Überraschungen.
Freuen Sie sich wieder auf unser vorweihnachtliches Erlebnis.

Hinweis: Beachten Sie bitte die in der Schule aushängenden Programmübersichten.

Helga Wolter
38162 Schandelah
05306-1493
0178-3002417
hwolter51@t-online.de

„Sister Act“ feiert Premiere

Von „Rescue Me” bis „I will follow him” – die Musik rund um Whoopi Goldberg macht richtig Spaß! Und deshalb wurde es auch Zeit, dass eine Heart-of-Dance-Interpretation des Film-Musicals auf die Bühne kommt. Am 11. und 12. Februar fand der Schandelaher Karneval statt und damit die Erstaufführung des diesjährigen Programms am Samstagabend in der ausverkauften Festhalle. Natürlich durfte es auch diesmal an dramatischen Showeffekten nicht fehlen, und so wurden die Zuschauer Zeugen eines Mordes und gingen mit über 20 Nonnen auf Verbrecherjagd. Mit viel Engagement und Freude haben die Tänzerinnen und Tänzer ihr Publikum begeistert – und „Sister Act“ ist nun fester Bestandteil des Heart-of-Dance-Programms.

Weitere Fotos der Premiere und des Auftritts am Sonntag finden Sie unter www.jg-schandelah.de. Viel Spaß beim Stöbern!